• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

Bordairline Radsberg 2013 - Christian Grohs

cgrohs radsbergWie fast immer bei einem Bordairline Wettbewerb musste ich aufgrund der aktuellen Windsituation 10 Minuten vor dem Start meine Flugstrategie noch einmal gründlich überdenken. West oder Ost, wie kann ich wohl mehr Kilometer machen? Aus dem Bauch heraus entschieden Tomy Hofbauer und ich gemeinsam, unsere am Vorabend ausgedachte Route Richtung Westen umzusetzen.

Wir beschlossen, uns gemeinsam auf den Weg zu machen, um bei einem 2-3stündigen Spaziergang Zeit zum Plaudern zu finden, als unser Kollege Sebastian Huber uns fragte, ob er sich uns anschließen dürfe. Natürlich freuten wir uns über die Begleitung und liefen zu dritt Richtung Bärental und weiter an die slowenische Grenze.

Continue Reading

Print

Thomas Hofbauer gewinnt die Crossalps 2012

Da ja bekanntlich Bilder mehr als tausend Worte sagen dieses Jahr mein Erlebnisbericht in Form einer kleinen Bildgeschichte.

Print

Interlaken 2012 - Christian Maurer

int chrigel2Am Freitag 1. Juni erschienen 19 Athleten aus der Schweiz, Oesterreich und Deutschland zum 2. Bordairline dieser Saison in Interlaken. Bei schönem Sommerwetter startete das Rennen anlässlich des Sommerflugfestes beim Gleitschirmlandeplatz Lehn um 08 Uhr und dauerte 33h nonstop. Zusammen mit meinem Passagier Simon Anthamatten und weiteren Athleten starteten wir um Mittag ein erstes mal am Harder. Leider war die Thermik schwierig und schwach, so das wir nach 3h Flug beim Brünigpass einlanden und weitere 1000 Höhenmeter zum Gibel aufsiegen. Nach weiteren 3h flugzeit und 2000 Höhenmetern gehen durften wir um 21 Uhr einen letzten schönen Abendflug über den Seelisberg nach Beckenried geniessen. Bei diesem Flug setzten wir auch unser Wendepunkt bei 64km Luftlinie von Interlaken und machen uns somit auf dem Heimweg.

Continue Reading

Print

Bordairline Finale Interlaken 2011

03. - 04. September 2011 - Bericht von Chrigel Maurer

chrigelinterlaken1Gestartet wurde im "Bödelibad", dem Lokalen Schwimmbad in Interlaken, am Samstag Morgen um 08:00 Uhr mit dem Ziel, in 33h möglichst weit weg und bis Sonntag 17 Uhr wieder zurück zu sein! Die 20 Teilnehmer waren sich nicht einig, welches die beste Route sein soll um nur zu Fuss oder fliegend mit dem Gleitschirm das beste aus den zwei Tagen rauszuholen. Auch für mich als "Lokal" war es nicht abschätzbar, da die Wetterprognosen nicht eindeutig waren. Am Samstag sollten wir zwar fliegen, nicht aber grosse Strecken machen können. Es sah stabil und windig aus... Der Sonntag sah dann noch schwieriger aus, da schon am Morgen Wolken aufziehen und ab Mittag Regen einsetzen sollte...

Continue Reading

Print

Rennverlauf Bordairline Interlaken 2011

Bericht von Thomas Hofbauer

Nach einigen Abenden am Computer und beim Kartenstudium hatte ich 3 Routen fix fertig geplant in der Tasche und machte mich mit meinem Supporter Hubert Kreimer auf Richtung Interlaken, wo wir Freitag Vormittag ankamen und noch einen Erkundungsflug starten konnten. Leider passierte mir am Abend noch ein Missgeschick ich brach mir beim Baden im Fluss einen Zehen.

Nach Schienung des Zehens von Hubert, habe mich Samstagfrüh nach einem perfekten Wetterbriefing von Chrigel für die Route Richtung Luzern entschieden.

Continue Reading

Print