• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

Bordairline Finale Interlaken 2011

03. - 04. September 2011 - Bericht von Chrigel Maurer

chrigelinterlaken1Gestartet wurde im "Bödelibad", dem Lokalen Schwimmbad in Interlaken, am Samstag Morgen um 08:00 Uhr mit dem Ziel, in 33h möglichst weit weg und bis Sonntag 17 Uhr wieder zurück zu sein! Die 20 Teilnehmer waren sich nicht einig, welches die beste Route sein soll um nur zu Fuss oder fliegend mit dem Gleitschirm das beste aus den zwei Tagen rauszuholen. Auch für mich als "Lokal" war es nicht abschätzbar, da die Wetterprognosen nicht eindeutig waren. Am Samstag sollten wir zwar fliegen, nicht aber grosse Strecken machen können. Es sah stabil und windig aus... Der Sonntag sah dann noch schwieriger aus, da schon am Morgen Wolken aufziehen und ab Mittag Regen einsetzen sollte...


chrigelinterlaken2Nun gut dachte ich und wählte die "Landschaftlich" schönere Route Richtung Südwest über das Morgenberghorn nach Kandersteg / Adelboden / Gstaad bis Chateau-d Oex. Die immerhin 62km Luftlinie waren am Samstag nur möglich, weil es weniger SW Wind hatte und recht gute Thermik gab. So gelang es mir, immerhin 47km in der Luft zurück zu legen! Um zurückzukehren musste ich 85km auf der Strasse gehen, was mich 16 Stunden kostete.

Leider hingen am Sonntag im Westen Interlakens die Wolken so tief, dass ein Flug nur mit Glück hätte gemacht werden können. Immerhin traf ich um 02 Uhr auf Max Mittmann, mit welchen die restlichen 50km kurzweiliger waren...

Vielen Dank der Organisation von Biotech und dem Bödelibad Interlaken für das tolle Abenteuer, von welchem ich wiederum spannende und sehr schöne Eindrücke mitnehmen kann!!

Chrigel

Drucken